Skip to content
Mind-of-London

Welcome 2020! Neues aus London.

Millenium Wheel

Exklusives Mayfair

Der Neue im Haus

Red busses. Really?

Twelve Days of Christmas

Teuerste Fahrt der Welt

Wer fragt, bekommt eine Antwort (garantiert).

Lob, Kritik oder Fragen? Ich freue mich über jedes Feedback und antworte so schnell wie möglich. Weder Ihre Mail Adresse noch Ihr Name werden hier veröffentlicht. Das gilt auch für den Inhalt ihrer Nachricht. Und meine Antwort landet direkt in ihrer Mailbox.

eyJpZCI6IjExIiwibGFiZWwiOiJtYWlsIGNvbnRhY3QiLCJhY3RpdmUiOiIxIiwib3JpZ2luYWxfaWQiOiIxIiwidW5pcXVlX2lkIjoid2VmajIiLCJwYXJhbXMiOnsiZW5hYmxlRm9yTWVtYmVyc2hpcCI6IjAiLCJ0cGwiOnsid2lkdGgiOiIxMDAiLCJ3aWR0aF9tZWFzdXJlIjoiJSIsImJnX3R5cGVfMCI6Im5vbmUiLCJiZ19pbWdfMCI6IiIsImJnX2NvbG9yXzAiOiIjODFkNzQyIiwiYmdfdHlwZV8xIjoiY29sb3IiLCJiZ19pbWdfMSI6IiIsImJnX2NvbG9yXzEiOiIjMzMzMzMzIiwiYmdfdHlwZV8yIjoiY29sb3IiLCJiZ19pbWdfMiI6IiIsImJnX2NvbG9yXzIiOiIjZmY0NTMwIiwiYmdfdHlwZV8zIjoiY29sb3IiLCJiZ19pbWdfMyI6IiIsImJnX2NvbG9yXzMiOiIjY2NjY2NjIiwiZmllbGRfZXJyb3JfaW52YWxpZCI6IiIsImZvcm1fc2VudF9tc2ciOiJEYW5rZSBmXHUwMGZjciBJaHJlIE5hY2hyaWNodCwgaWNoIGFudHdvcnRlIHNvIHNjaG5lbGwgd2llIG1cdTAwZjZnbGljaC4iLCJmb3JtX3NlbnRfbXNnX2NvbG9yIjoiI2RkMzMzMyIsImhpZGVfb25fc3VibWl0IjoiMSIsInJlZGlyZWN0X29uX3N1Ym1pdCI6IiIsInRlc3RfZW1haWwiOiJtYWlsQGJyaWdpdHRlLXBldGVycy5kZSIsInNhdmVfY29udGFjdHMiOiIxIiwiZXhwX2RlbGltIjoiOyIsImZiX2NvbnZlcnRfYmFzZSI6IiIsInB1Yl9wb3N0X3R5cGUiOiJwb3N0IiwicHViX3Bvc3Rfc3RhdHVzIjoicHVibGlzaCIsInJlZ193cF9jcmVhdGVfdXNlcl9yb2xlIjoic3Vic2NyaWJlciIsInN1Yl9kZXN0Ijoid3Bfc3Vic2NyaWJlIiwic3ViX3dwX2NyZWF0ZV91c2VyX3JvbGUiOiJzdWJzY3JpYmVyIiwic3ViX21haWxjaGltcF9hcGlfa2V5IjoiIiwic3ViX21haWxjaGltcF9ncm91cHNfZnVsbCI6IiIsInN1Yl9hd19jX2tleSI6IiIsInN1Yl9hd19jX3NlY3JldCI6IiIsInN1Yl9hY19hcGlfdXJsIjoiIiwic3ViX2FjX2FwaV9rZXkiOiIiLCJzdWJfYXJfZm9ybV9hY3Rpb24iOiIiLCJzdWJfY2tfYXBpX2tleSI6IiIsInN1Yl9mZWVkYl9rZXkiOiIiLCJzdWJfZ3JfYXBpX2tleSI6IiIsInN1Yl9ncl9jeWNsZV9kYXkiOiIwIiwic3ViX2ljX2FwcF9pZCI6IiIsInN1Yl9pY19hcHBfdXNlciI6IiIsInN1Yl9pY19hcHBfcGFzcyI6IiIsInN1Yl9tZW1fYWNjX2lkIjoiIiwic3ViX21lbV9wdWRfa2V5IjoiIiwic3ViX21lbV9wcml2X2tleSI6IiIsInN1Yl9zZl9hcHBfaWQiOiIiLCJzdWJfc2dhX2lkIjoiIiwic3ViX3NnYV9saXN0X2lkIjoiIiwic3ViX3NnYV9hY3RpdmF0ZV9jb2RlIjoiIiwic3ViX3NiX2FwaV9rZXkiOiIiLCJzdWJfdHh0X2NvbmZpcm1fc2VudCI6IkNvbmZpcm1hdGlvbiBsaW5rIHdhcyBzZW50IHRvIHlvdXIgZW1haWwgYWRkcmVzcy4gQ2hlY2sgeW91ciBlbWFpbCEiLCJzdWJfdHh0X3N1Y2Nlc3MiOiJUaGFuayB5b3UgZm9yIHN1YnNjcmliaW5nISIsInN1Yl90eHRfaW52YWxpZF9lbWFpbCI6IkVtcHR5IG9yIGludmFsaWQgZW1haWwiLCJzdWJfdHh0X2V4aXN0c19lbWFpbCI6IkVtcHR5IG9yIGludmFsaWQgZW1haWwiLCJzdWJfcmVkaXJlY3RfdXJsIjoiIiwic3ViX3R4dF9jb25maXJtX21haWxfc3ViamVjdCI6IkNvbmZpcm0gc3Vic2NyaXB0aW9uIG9uIFtzaXRlbmFtZV0iLCJzdWJfdHh0X2NvbmZpcm1fbWFpbF9mcm9tIjoiIiwic3ViX3R4dF9jb25maXJtX21haWxfbWVzc2FnZSI6IllvdSBzdWJzY3JpYmVkIG9uIHNpdGUgPGEgaHJlZj1cIltzaXRldXJsXVwiPltzaXRlbmFtZV08XC9hPi4gRm9sbG93IDxhIGhyZWY9XCJbY29uZmlybV9saW5rXVwiPnRoaXMgbGluazxcL2E+IHRvIGNvbXBsZXRlIHlvdXIgc3Vic2NyaXB0aW9uLiBJZiB5b3UgZGlkIG5vdCBzdWJzY3JpYmUgaGVyZSAtIGp1c3QgaWdub3JlIHRoaXMgbWVzc2FnZS4iLCJzdWJfdHh0X3N1YnNjcmliZXJfbWFpbF9zdWJqZWN0IjoiW3NpdGVuYW1lXSBZb3VyIHVzZXJuYW1lIGFuZCBwYXNzd29yZCIsInN1Yl90eHRfc3Vic2NyaWJlcl9tYWlsX2Zyb20iOiIiLCJzdWJfdHh0X3N1YnNjcmliZXJfbWFpbF9tZXNzYWdlIjoiVXNlcm5hbWU6IFt1c2VyX2xvZ2luXTxiciBcLz5QYXNzd29yZDogW3Bhc3N3b3JkXTxiciBcLz5bbG9naW5fdXJsXSIsInN1Yl9yZWRpcmVjdF9lbWFpbF9leGlzdHMiOiIiLCJzdWJfbmV3X2VtYWlsIjoibWFpbEBtaW5kLW9mLWxvbmRvbi51ayIsInN1Yl9uZXdfc3ViamVjdCI6Ik5ldyBTdWJzY3JpYmVyIG9uIE1pbmQtb2YtTG9uZG9uIiwic3ViX25ld19tZXNzYWdlIjoiWW91IGhhdmUgbmV3IHN1YnNjcmliZXIgb24geW91ciBzaXRlIDxhIGhyZWY9XCJbc2l0ZXVybF1cIj5bc2l0ZW5hbWVdPFwvYT4sIGhlcmUgaXMgc3Vic2NyaWJlciBpbmZvcm1hdGlvbjo8YnIgXC8+W3N1YnNjcmliZXJfZGF0YV0iLCJmaWVsZF93cmFwcGVyIjoiPGRpdiBbZmllbGRfc2hlbGxfY2xhc3Nlc10gW2ZpZWxkX3NoZWxsX3N0eWxlc10+W2ZpZWxkXTxcL2Rpdj4ifSwiZmllbGRzIjpbeyJic19jbGFzc19pZCI6IjYiLCJuYW1lIjoiZmlyc3RfbmFtZSIsImxhYmVsIjoiIiwicGxhY2Vob2xkZXIiOiJWb3JuYW1lIiwidmFsdWUiOiIiLCJ2YWx1ZV9wcmVzZXQiOiIiLCJodG1sIjoidGV4dCIsIm1hbmRhdG9yeSI6IjEiLCJtaW5fc2l6ZSI6IiIsIm1heF9zaXplIjoiIiwiYWRkX2NsYXNzZXMiOiIiLCJhZGRfc3R5bGVzIjoiIiwiYWRkX2F0dHIiOiIiLCJ2bl9vbmx5X251bWJlciI6IjAiLCJ2bl9vbmx5X2xldHRlcnMiOiIwIiwidm5fcGF0dGVybiI6IjAiLCJ2bl9lcXVhbCI6IiIsImljb25fY2xhc3MiOiIiLCJpY29uX3NpemUiOiIiLCJpY29uX2NvbG9yIjoiIiwidGVybXMiOiIifSx7ImJzX2NsYXNzX2lkIjoiNiIsIm5hbWUiOiJsYXN0X25hbWUiLCJsYWJlbCI6IiIsInBsYWNlaG9sZGVyIjoiTmFjaG5hbWUiLCJ2YWx1ZSI6IiIsInZhbHVlX3ByZXNldCI6IiIsImh0bWwiOiJ0ZXh0IiwibWFuZGF0b3J5IjoiMCIsIm1pbl9zaXplIjoiIiwibWF4X3NpemUiOiIiLCJhZGRfY2xhc3NlcyI6IiIsImFkZF9zdHlsZXMiOiIiLCJhZGRfYXR0ciI6IiIsInZuX29ubHlfbnVtYmVyIjoiMCIsInZuX29ubHlfbGV0dGVycyI6IjAiLCJ2bl9wYXR0ZXJuIjoiMCIsInZuX2VxdWFsIjoiIiwiaWNvbl9jbGFzcyI6IiIsImljb25fc2l6ZSI6IiIsImljb25fY29sb3IiOiIiLCJ0ZXJtcyI6IiJ9LHsiYnNfY2xhc3NfaWQiOiIxMiIsIm5hbWUiOiJlbWFpbCIsImxhYmVsIjoiIiwicGxhY2Vob2xkZXIiOiJFbWFpbCIsInZhbHVlIjoiIiwiaHRtbCI6ImVtYWlsIiwibWFuZGF0b3J5IjoiMSIsIm1pbl9zaXplIjoiIiwibWF4X3NpemUiOiIiLCJhZGRfY2xhc3NlcyI6IiIsImFkZF9zdHlsZXMiOiIiLCJhZGRfYXR0ciI6IiIsInZuX29ubHlfbnVtYmVyIjoiMCIsInZuX29ubHlfbGV0dGVycyI6IjAiLCJ2bl9wYXR0ZXJuIjoiMCJ9LHsiYnNfY2xhc3NfaWQiOiIxMiIsIm5hbWUiOiJzdWJqZWN0IiwibGFiZWwiOiIiLCJwbGFjZWhvbGRlciI6IkJldHJlZmYiLCJ2YWx1ZSI6IiIsInZhbHVlX3ByZXNldCI6IiIsImh0bWwiOiJ0ZXh0IiwibWFuZGF0b3J5IjoiMSIsIm1pbl9zaXplIjoiIiwibWF4X3NpemUiOiIiLCJhZGRfY2xhc3NlcyI6IiIsImFkZF9zdHlsZXMiOiIiLCJhZGRfYXR0ciI6IiIsInZuX29ubHlfbnVtYmVyIjoiMCIsInZuX29ubHlfbGV0dGVycyI6IjAiLCJ2bl9wYXR0ZXJuIjoiMCIsInZuX2VxdWFsIjoiIiwiaWNvbl9jbGFzcyI6IiIsImljb25fc2l6ZSI6IiIsImljb25fY29sb3IiOiIiLCJ0ZXJtcyI6IiJ9LHsiYnNfY2xhc3NfaWQiOiIxMiIsIm5hbWUiOiJtZXNzYWdlIiwibGFiZWwiOiIiLCJwbGFjZWhvbGRlciI6Ik5hY2hyaWNodCIsInZhbHVlIjoiIiwidmFsdWVfcHJlc2V0IjoiIiwiaHRtbCI6InRleHRhcmVhIiwibWFuZGF0b3J5IjoiMSIsIm1pbl9zaXplIjoiIiwibWF4X3NpemUiOiIiLCJhZGRfY2xhc3NlcyI6IiIsImFkZF9zdHlsZXMiOiIiLCJhZGRfYXR0ciI6IiIsInZuX29ubHlfbnVtYmVyIjoiMCIsInZuX29ubHlfbGV0dGVycyI6IjAiLCJ2bl9wYXR0ZXJuIjoiMCIsInZuX2VxdWFsIjoiIiwiaWNvbl9jbGFzcyI6IiIsImljb25fc2l6ZSI6IiIsImljb25fY29sb3IiOiIiLCJ0ZXJtcyI6IiJ9LHsiYnNfY2xhc3NfaWQiOiI2IiwibmFtZSI6InNlbmQiLCJsYWJlbCI6IlNlbmRlbiIsImh0bWwiOiJzdWJtaXQiLCJhZGRfY2xhc3NlcyI6IiIsImFkZF9zdHlsZXMiOiIiLCJhZGRfYXR0ciI6IiIsImljb25fY2xhc3MiOiIiLCJpY29uX3NpemUiOiIiLCJpY29uX2NvbG9yIjoiIiwidGVybXMiOiIifSx7ImJzX2NsYXNzX2lkIjoiNiIsIm5hbWUiOiJyZXNldCIsImxhYmVsIjoiRmVsZGVyIGxcdTAwZjZzY2hlbiIsImh0bWwiOiJyZXNldCIsImFkZF9jbGFzc2VzIjoiIiwiYWRkX3N0eWxlcyI6IiIsImFkZF9hdHRyIjoiIiwidGVybXMiOiIifV0sIm9wdHNfYXR0cnMiOnsiYmdfbnVtYmVyIjoiNCJ9fSwiaW1nX3ByZXZpZXciOiJiYXNlLWNvbnRhY3QuanBnIiwidmlld3MiOiIyOTQiLCJ1bmlxdWVfdmlld3MiOiIxMDQiLCJhY3Rpb25zIjoiNCIsInNvcnRfb3JkZXIiOiIxIiwiaXNfcHJvIjoiMCIsImFiX2lkIjoiMCIsImRhdGVfY3JlYXRlZCI6IjIwMTYtMDUtMDMgMTU6MDE6MDMiLCJpbWdfcHJldmlld191cmwiOiJodHRwczpcL1wvc3Vwc3lzdGljLTQyZDcua3hjZG4uY29tXC9fYXNzZXRzXC9mb3Jtc1wvaW1nXC9wcmV2aWV3XC9iYXNlLWNvbnRhY3QuanBnIiwidmlld19pZCI6IjExXzU3ODIzNSIsInZpZXdfaHRtbF9pZCI6ImNzcEZvcm1TaGVsbF8xMV81NzgyMzUiLCJjb25uZWN0X2hhc2giOiJkNWVlNGI5MmYyNGNhZTU3MDY4NGMxYThmZDFhZmVlNyJ9

A picture is worth a thousand words

5. Jun. 2020: In fünf Tagen feiert der Duke of Edinburgh seinen 99. Geburtstag. Zusammen mit seiner Frau lebt er in Windsor so isoliert wie irgend möglich. Seine Frau, die Königin, wurde letzte Woche im Park gesehen. Sie ritt ganz alleine auf einem Pony und machte dabei mehr als eine gute Figur. Sie ist immerhin auch schon 94 Jahre alt und nur wenige Damen in ihrem Alter werden sich dann noch in den Sattel wagen. Ich bestimmt nicht.

Prince Charles war am Corvid-19 Virus erkrankt, zum Glück nur in leichter Form. Längst hat er sich davon erholt. Oft sucht er den Kontakt zur Öffentlichkeit, er versucht Mut zu machen, nutzt die Videokonferenz. Dabei sitzt er an seinem Schreibtisch, der herrlich unordentlich ist und gerade deshalb gelebte Normalität zeigt. Anlässlich des Geburtstages seines Vaters, sprach Prince Charles von seiner Traurigkeit über die Isolierung. "I am terribly sad to be away from familie and friends." ... "I've been doing the Facetime, is all very well but I really want to give people a hug." - Ich kann ihn gut verstehen, wenn ich das Foto sehe, dass er am Geburtstag seines Enkels Louis veröffentlicht hatte. Der kleine und der große Prinz in liebevoller Umarmung. Ein schönes Foto und es erklärt ganz gut, warum wir irgendwie alle ein bißchen traurig sind. Ein bißchen mehr Nähe wäre schön und das meine ich ganz ehrlich, obwohl ich Autistin bin und damit momentan ein bißchen im Vorteil.

Das Foto wurde vom Clarence House veröffentlicht.

Witty Speaker

Engländer sind Wort-Akrobaten. Keiner kann vituoser seine Sprache benutzen, als er. Sie kann es übrigens auch. Ein Beispiel gefällig? Hier bitte, Szene am Ententeich: Fighting ducks are flapping and scrapping and squawking.

Beschreiben kann man diese Eigenschaft schlecht, erklären gar nicht. Nachmachen geht auch nicht. Also bleibt mir nur eins, ich lasse die Originale sprechen. Ich bin mir fast sicher, täglich wenigstens ein gutes Beispiel zu finden. Mal sehen, ich fange einfach mal an. Und als Bonus liefere ich alle stereotypen Schrulligkeiten, die wir von dem Insulaner erwarten.

Aus den Nachrichten gefiltert

Ich lese gerne und regelmäßig die englische Tageszeitung. Im Radio höre ich BBC London und im Fernsehen lasse ich mich von ITV oder BBC über das aktuelle Geschehen informieren. Dabei fällt mir immer wieder auf, dass es große Unterschiede zu den deutschen Nachrichten gibt. Nicht nur das man eine andere Auswahl trifft, sondern man legt auch andere Schwerpunkte. Der Engländer verlangt stets nach Unterhaltung und Witz und dem kommt man nach. In letzter Zeit wieder sehr regelmäßig und das ist gut so.

Man merkte in den letzten Jahren, während der Brexit Verhandlungen, einen deutlichen Rückgang an lustigen Beiträgen. Den Journalisten war der Humor abhanden gekommen und dem Volk ging es ähnlich. Das war wirklich deprimierend zu lesen und zu beobachten. Auf einmal gab es keinen Unterschied mehr zwischen deutscher Tagesschau und englischen ‚Beyond 100 News‘. Ein Disaster, zum Glück endlich überwunden.

Sie finden meine Nachrichten Auswahl im Menu unter 'News'.

Royal Opera House – Covent Garden

5. Juni 2020: Ganz langsam erwacht London aus dem Corona-Schlaf. Wochenlang (23. März - 31. Mai) herrschte Lockdown, die Stadt war menschenleer. Seit Montag dürfen wieder Marktstände aufbauen und damit kehrt das Leben auch in Covent Garden zurück. Noch sind Restaurants, Theater und Kneipen geschlossen. Einen Haarschnitt bekommt man frühestens am 15. Juni; die Wartezeiten werden lang sein. Die Hotels werden erst Anfang Juli öffnen, in der Hoffnung, dass dann die 14-tägige Quarantäne nicht mehr gilt. Ansonsten werden die Gäste ausbleiben. Aber es gibt Hoffnung und ein erstes Zeichen setzt das Opernhaus in Covent Garden. Man wird am 13. Juni eine live performance via Internet übertragen. Es ist das erste Mal nach der langen Pause, dass das Orchester, die Sänger und das Balett auf der Bühne stehen werden. Nur die Zuschauer dürfen noch nicht kommen, sie sind herzlich eingeladen, müssen aber auf dem heimischen Sofa sitzen. Die Vorstellung beginnt um 20:30 Uhr (deutsche Zeit). Der Stream wird auf der Webseite des 'Royal Opera House' angeboten.

Covent Garden

Think twice

Wenn ich durch die Strassen von Westminster, Kensington oder Covent Garden gehe, dann spüre ich jedes Mal ein inneres Staunen

Vincent van Gogh

Somerset House

The Strand

Somerset House

Strand, London WC2R 1LA     Name Das heutige Somerset House hatte einen Vorgänger, der auch als ‚Denmark House‘ bekannt

Der Sturm Baum

Shell Mex House

Dig Deeper

Vincent van Gogh

Die meisten werden den Namen kennen. Selbst wer gar nichts mit der Malerei anfangen kann, wird wahrscheinlich eine Geschichte oder

Somerset House

Strand Bridge

Heart-of-London Blog

Soul-of-London Blog

Photographer’s Playbook

© Brigitte Peters 2020